3gang01

Konstruiert und fotografiert von Harald Steinhaus.
Hochgeladen am 27.4.2003, 17:15 von sven.  1 / 8

Schlagworte: Eigenbau, Getriebe

Das Getriebe, wie es im Auto hier: http://www.ftcommunity.de/details.php?image_id=851 sowie im Porsche: http://www.ftcommunity.de/details.php?image_id=2048 eingebaut war. Das Differenzial direkt am Motor dient als Kupplung: wenn man den Achsstummel links abbremst, geht immer mehr Kraft auf das Getriebe zur rechten. Das andere Differenzial dient nur als Träger für die größeren Zahnräder und ist innen drin blockiert. Durch Ziehen am Bildernagel (rechts) werden die drei Getriebegänge geschaltet. Wie das funktioniert, ist aus den Bildern http://www.ftcommunity.de/details.php?image_id=12367 http://www.ftcommunity.de/details.php?image_id=865 zu erkennen.