Pneumatische Kamerasteuerung - vorne

Konstruiert von Kai Baumgart. Fotografiert von Kai.
Hochgeladen am 14.5.2013, 21:23 von DasKasperle.  1 / 6

Die Kamera wird über einen Pneumatikzylinder eingeschaltet und über einen anderen Zylinder wir der Auslöser betätigt. Für ein Fischertechnik-Gewächshaus wollte ich periodische Fotoaufnahmen tätigen (Zeitraffer). Anfangs machte ich mir Gedanken über einen SD-Kartenadapter auf USB. Damit wollte ich die Fotos von der Kamera direkt auf dem PC Speichern. Um das ganze mit unterbrechungsfreien Stromversorgung auszustatten hatte ich schon ein Akku-Gehäuse umfunktioniert. Allerding war der Geistesblitz noch viel einfacher zu realisieren. Das Gewächshaus wird per RoboTX Controller gesteuert. Da liegt es doch nah, auch die Steuerung der Kamera per TX zu erledigen. Der Akku hält lange, lange, lange genung durch, da nach jedem Foto die Kamera wieder per pneumatik ausgeschaltet wird.

pk (16.5.2013, 13:03:41)

Hoi, Und Autofocus?

Groet, peter

Sushitechnik (16.5.2013, 20:24:47)

Hallo Peter, der autofokus ist auf unendlich eingestellt. Danke für die Frage

ba-ft-ler (13.7.2014, 17:23:33)

Kann mann das auch mi Compiuting machen wnn man keinen Kompressor und keine Magnetventile hat?