Nabenschlüssel

Konstruiert und fotografiert von Andreas Tacke.
Hochgeladen am 29.6.2008, 18:30 von TST.  6 / 40

Dies ist die Zeichnung von dem Nabenschlüssel. Ich würde Ihn aus 3mm Edelstahl machen. Was haltet Ihr davon?

schnaggels (29.6.2008, 19:34:08)

Ich denke die linke Seite reicht, wenn der so groß und lang ist kommt man bei kleinen Modellen nicht rein bzw. kann ihn kaum drehen.

Also am Besten in der Mitte durchsägen :) Könnte man natürlich bei Bedarf auch selbst..

Gruß, Thomas

sulu007 (29.6.2008, 21:46:39)

Ich finde es sollten beide Seiten dran bleiben, es könnte wichtig sein beide Flügel im Griff zu haben,

Grüße Reiner

jmn (29.6.2008, 21:55:35)

Warum macht ihr das nicht mit ein Anderen Zahnrad (z30 und z40) oder ein Drehscheibe oder so etwas.. Mann kann mit die innenseite ein Zahnrad auh die Naben festdrehen.

Trotzdem ein gute Idee.

schnaggels (1.7.2008, 19:45:21)

@jmn Wenn die Achse aber nicht an der Nabe endet bekommst du aber kein Zahnrad drauf. Viele Konstruktionen lassen sich erst eingebaut an Ort und Stelle festziehen…