ftCommunity | Kommentarübersicht


Bilder mit den neuesten Kommentaren:

Fan - Club - Tag 2018 Tumlingen
Fan - Club - Tag 2018 Tumlingen neu (chrischan1974)
Fan Club Tag 2018 Tumlingen
Kommentare: 1
Lurchi
23.07.18 09:15
Hallo,

schön gemacht. Halbkugelkostruktion genial gelöst.
Gesamtwerk wirkt in Grau besonders gut.
Klasse!

Gruß+Dank

Lurchi
 

Ubersicht
Ubersicht neu (jmn)
Transformer Decepticon Cyclonus
Kommentare: 1
Stefan Falk
20.07.18 20:02
Was eine Arbeit - stark gemacht!

Gruß,
Stefan
 

EstherM
EstherM neu (EstherM)
Fahrzeugtechnik+Prototypen
Kommentare: 1
Stefan Falk
20.07.18 20:00
Tolle Ideen sind das! Sowohl das mit der CD als Rad als auch das hier!

Gruß,
Stefan
 

3 funktionsfähige Motoren ohne Schnecke
3 funktionsfähige Motoren ohne Schnecke (uffi)
6 volt motor (70er jahre)
Kommentare: 2
Lurchi
17.07.18 09:04
Hallo,

oh je, mir blutet bei einem solchen Anbrick immer ein wenig das Herz...

Wie hast Du denn die Schnecken von der Moterwelle herunter bekommen?
Sind diese werksmäßig augeklebt?

Gruß

Lurchi
 
uffi
17.07.18 12:24
Hallo Lurchi,

jaaaa, ich hab das auch nur gemacht, weil die Motoren eh defekt oder stark beschädigt waren. Ich hab die Schnecke des Motors in einem Schraubstock festgeklemmt, so dass der Motor nach unten frei heraus hängt. Dann habe ich eine alte 4-mm-Achse zentrisch auf die Schnecke bzw. deren Achse aufgesetzt und mit einem Hammer die Achse in die Schnecke getrieben, bis der Motor unten frei geworden ist. Ich habe nicht den Eindruck, dass hier was verklebt war. Die Schnecke hält nur an der Rändelung auf der Achse.

Gruß, Dirk
 

CDs befestigen, Achsaufnahme
CDs befestigen, Achsaufnahme (Rüdiger Riedel)
CDs befestigen
Kommentare: 2
EstherM
15.07.18 10:08
Sehr hübsch. Wie erreichst Du, dass die CD genau auf der Achse zentriert wird und nicht eiert?
 
EstherM
15.07.18 10:40
Meine Frage hat sich erledigt, Die Scheibe von "Hülse und Scheibe" passt genau in das Loch der CD. Damit ist die CD schön zentriert und muss nur noch von der anderen Seite fest gedrückt werden, was wegen der Hülse nicht ganz einfach ist.
 

Entstörung
Entstörung (uffi)
6 volt motor (70er jahre)
Kommentare: 2
Stefan Falk
14.07.18 09:33
Hilf mir mal eben bitte: Wo genau sind die Ferritspulen? Müsste ich die sehen können?

Warum genügte später ein simpler Kondensator, bzw. warum waren vorher noch Spulen notwendig?

Gruß,
Stefan
 
uffi
14.07.18 10:00
Hallo Stefan,

auf diesem Bild kann man die Ferritspulen nicht sehen. Sie sind auf der Rückseite der Platine montiert. Ein paar Bilder weiter kannst Du sie sehen. Da habe ich auch versucht, Deine zweite Frage zu beantworten (bei Deinem anderen Kommentar).

Gruß, Dirk
 

Motoren zerlegt
Motoren zerlegt (uffi)
6 volt motor (70er jahre)
Kommentare: 2
Stefan Falk
14.07.18 09:35
Hui! Gratuliere!

Gruß,
Stefan
 
uffi
14.07.18 09:55
Hallo Stefan, Danke!

Hier sieht man die beiden Ferritspulen zur Entstörung. Im anderen Bild (da wo Dein anderer Kommentar steht) sind sie auf der Rückseite der Platine, also verdeckt.
Ich denke, dass Fischertechnik einfach Geld sparen wollte und die Platine wegrationalisiert hat, da sie die Motoren auch mit der einfacheren Kondensatorentstörung durch die Zulassung bekommen haben.

Gruß, Dirk
 

Rollkipper vs Muldenkipper
Rollkipper vs Muldenkipper (jmn)
Abrollkipper 8x4
Kommentare: 1
Lurchi
09.07.18 09:04
Hallo,

Kühlergrill und Stoßstange sind echt top gemacht.
Auch die Kippmulde ist schön fett.

Klasse!

Gruß+Dank

Lurchi
 

Seite 1 2 3 4 5 6